Ben Nedas

Warum der Februar ideal ist, um EquiNectar in das Programm Ihres Pferdes aufzunehmen

Der Beginn der EquiNectar-Ergänzung im Februar ist eine strategische Maßnahme, die auf der Erkenntnis beruht, dass das Darmmikrobiom von Pferden einen Zeitraum von 4-6 Wochen benötigt, um sich optimal an die Ernährungsumstellung anzupassen. Dieser Anpassungszeitraum ist von entscheidender Bedeutung, da er mit der erwarteten Ankunft des Frühlingsgrases zusammenfällt, das in der Regel einen hohen Gehalt an Fruktanen aufweist.

Warum der Februar ideal ist, um EquiNectar in die Routine Ihres Pferdes einzubauen Lesen Sie mehr "

Tiefes Eintauchen in Elektrolyte für Pferde

Elektrolyte für Pferde

Elektrolyte sind wichtige Mineralien, die eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung des physiologischen Gleichgewichts bei Pferden spielen. Diese Mineralien, darunter Natrium, Kalium, Chlorid, Kalzium und Magnesium, sind für zahlreiche Körperfunktionen von zentraler Bedeutung. Sie sind besonders wichtig für die Regulierung der Nerven- und Muskelfunktion, den Ausgleich des Flüssigkeitshaushalts und die richtige Flüssigkeitszufuhr.

Elektrolyte für Pferde Mehr lesen "

Nasses Wetter und überschwemmte Felder: Anpassung an veränderte Beweidung und Ernährung

Das nasse Wetter im Vereinigten Königreich stellt Pferdebesitzer vor verschiedene Herausforderungen, vor allem in Bezug auf die Ernährung und den Tagesablauf ihrer Pferde. Es ist wichtig, die Auswirkungen dieser Veränderungen auf die Darmgesundheit von Pferden zu verstehen. Ergänzungsfuttermittel wie EquiNectar können eine unterstützende Rolle dabei spielen, diese Umstellungen zu erleichtern und ein gesundes Darmmikrobiom zu erhalten.

Nasses Wetter und überschwemmte Felder: Anpassung an veränderte Weide- und Futterbedingungen Mehr lesen "

Impaktionskoliken bei Pferden: Ein Überblick und saisonale Risiken

Impaktionskoliken sind eine häufige und potenziell ernste Erkrankung bei Pferden, die durch eine Verstopfung des Darms aufgrund fester, trockener Futtermassen gekennzeichnet ist. Angesichts der Empfindlichkeit des Verdauungssystems von Pferden ist es für Pferdebesitzer von entscheidender Bedeutung, diese Erkrankung zu verstehen und zu behandeln.

Impaktionskoliken bei Pferden: Ein Überblick und saisonale Risiken Mehr lesen "

Pferd der Woche - HENRY

Mein Ausbilder schlug mir vor, EquiNectar auszuprobieren, nachdem sich verschiedene Darmzusätze, Balancer und Pro-/Präbiotika als unwirksam erwiesen hatten. Innerhalb von zehn Tagen bewegte sich Henry in aufwärts gerichteten Übergängen vorwärts und bot einen Kontakt ohne Beschwerden an. Sein Magen ist durch die jahreszeitlichen und grasbedingten Veränderungen stabil geblieben, was bedeutet, dass er sein Arbeitspensum durchhalten kann, ohne Pausen einlegen zu müssen, damit sich alles beruhigt.

Pferd der Woche - HENRY Mehr lesen "

Die Herausforderungen der Herbstweide

Während des herbstlichen Weidegangs muss besonders auf Pferde geachtet werden, die zu Hufrehe neigen oder an einer Insulin-Dysregulation leiden. Außerdem erhöht sich in dieser Zeit aufgrund der veränderten Futter- und Graszusammensetzung das Risiko von Verdauungsproblemen wie Koliken und Übersäuerung.

Die Herausforderungen der Herbstweide Mehr lesen "

EquiNectar's Enzyme bekämpfen Toxine

Dr. Rosemary Waring ist eine anerkannte Expertin für Pferdegesundheit und Mitbegründerin von EquiNectar, einem führenden Unternehmen, das sich der Verbesserung der Pferdeernährung und der Verdauungsgesundheit widmet. Mit ihrem Hintergrund in der Tiermedizin und ihrer umfangreichen Forschung auf dem Gebiet der Pferdeernährung hat Dr. Waring wichtige Beiträge zu unserem Verständnis von Endotoxinen und deren Auswirkungen auf Pferde geleistet. Ihr Fachwissen und ihr Engagement für die Gesundheit von Pferden haben sie zu einer angesehenen Autorität auf diesem Gebiet gemacht. Hier finden Sie Antworten auf Fragen zu Endotoxinen und Hinterdarmkrankheiten.

EquiNectar's Enzyme bekämpfen Giftstoffe Mehr lesen "